Verhütung für Männer

Verhütung für Männer

Die Forschung für ideale Methode zur Verhütung

Aufgrund der vielen Nebenwirkungen und gesundheitlichen Risiken, welche die medikamentösen Verhütungsmethoden bewirken können, ist die Forschung ständig bemüht, neue Erkenntnisse zu finden, die eine Verhütung mit weniger Risiken möglich macht. Diese Forschung bezieht sich nicht nur auf Frauen, sondern immer mehr auch auf die Männer.
Die Suche nach der idealen Verhütungsmethode, die sicher und schnell wirkt und wieder rückgängig zu machen ist und die Sexualität nicht beeinträchtigt ist im Gange.

Gegenwärtig gibt es zum Kondom keine wirklichen Alternativen und so müssen alle bekannten Methoden versucht werden. Gegenwärtig sind das Kondom und die Sterilisation die einzigen sicheren Methoden.

Verstehen der Physiologie des Mannes

In der Forschung entschlüsselt man Schritt für Schritt die Physiologie des Mannes. Nur wenn erkannt wird, wo die Angriffspunkte für die männliche Verhütung sind, ist eine Erfolg versprechende Entwicklung von Verhütungsmethoden möglich. Man weis heute schon viel über die Spermienbildung. Ein Spermium benötigt 64 Tage für seine Entwicklung. Innerhalb dieser Entwicklungszeit gibt es verschiedene Etappen für mögliche Ansatzpunkte der Verhütung. Dabei geht es um die Entwicklungsbeeinträchtigung der Spermien, denn nur gesunde und voll ausgebildete Spermien sorgen für Nachwuchs. Ein Spermium, das sich nicht richtig entwickeln kann, wird auch keinen Nachwuchs zeugen.

Ansätze der männlichen Verhütung

Um mögliche Verhütungsmittel für den Mann zu entwickeln, müssen die Physiologie des Mannes und die Entwicklung der Spermien erforscht werden, um Ansatzpunkte für die männliche Verhütung zu finden. Verhütung beim Mann zielt auf die Einschränkung der Spermienbildung ab und auch auf die Unterbrechung des Reifungsprozesses. Auch nach spermiziden Substanzen suchen die Forscher, konnten bisher aber nichts präsentieren. Die Forschung ist auf einem guten Weg, aber das Ziel ist noch nicht erreicht. So bleibt im Moment nur die Hoffnung, bald von Verhütungsmitteln für den Mann überrascht zu werden. Bis dahin bleiben nur die altbewährten Methoden der Verhütung.

 

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon