Machen warme Hoden unfruchtbar

Machen warme Hoden unfruchtbar

Es scheint sich tatsächlich zu bestätigen, dass, wenn bei den Männern die Hoden über einen längeren Zeitraum zu warm wurden, sich das negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken könnte.

Vermutet wurde dies ja ohnehin schon lange. Das bedeutet also, dass weite Boxershorts, in denen nichts beengt wird oder sich aufheizen kann, die bessere Wahl sind, wenn man sich ein Baby wünscht.

Auch andere Dinge sollte man(n) beachten: bei sehr langem Sitzen erhöht sich ebenfalls die Temperatur der Hoden – also ist besonders Vorsicht geboten bei Sitzheizungen von Autositzen! Werden zudem die Oberschenkel geschlossen gehalten, wie das beim Autofahren nun mal so üblich ist, gibt es ebenfalls eine Erwärmung, die sich nachweislich negativ auf die Anzahl der Spermien auswirkt.

Weiterhin gilt das aber auch für heiße Sitzbäder, Sauna- und Dampfbadaufenthalte. Aber auch wenn´s den Hoden zu eng wird, gibt’s einen Hitzestau, so zum Beispiel beim Tragen enger Radbekleidung oder enger Jeans.

Wichtig ist also immer, dass die Hoden genügend „Luft“ drum herum zur Verfügung haben, also sich quasi nahezu frei bewegen können. Besonders schlecht kann dieser Umstand sein bei Männern, deren Spermienqualität ohnehin nicht besonders gut ist. Also – wer sich ein Baby wünscht, sollte locker sitzende Unterwäsche tragen und großen Wert darauf legen, das die Hoden nicht dauerhaft beengt oder überwärmt werden.

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon