Duphaston Gewichtszunahme

Duphaston ist ein Hormon, das sowohl bei Zyklusstörungen als auch bei unerfülltem Kinderwunsch eingesetzt werden kann. Bisher konnte die Wirkung von Duphaston nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden. Das Hormon wird künstlich hergestellt.

Wie wirkt Duphaston?

Duphaston ist ein sogenanntes Gestagen. Mit dem weiblichen Geschlechtshormon Östrogen wirkt es sich in positiver Weise auf den Zyklus der Frau aus. Dabei wirkt es ähnlich wie Progesteron. Dieses Gestagen wird in der zweiten Zyklushälfte im Gelbkörper gebildet. Progesteron und Östrogen fördern den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Sie wird auf die mögliche Einnistung einer befruchteten Eizelle vorbereitet. Wird die Eizelle nicht befruchtet, bildet sich der Gelbkörper zurück. Gleichzeitig wird die Progesteronproduktion herabgesetzt, was letztendlich dazu führt, dass die Periode einsetzt. Dies ist für gewöhnlich ein Hinweis dafür, dass es nicht zu einer Schwangerschaft gekommen ist. In seltenen Fällen bekommen Frauen jedoch auch während einer Schwangerschaft ihre Periode.

Duphaston soll wie Progesteron dafür sorgen, dass die Gebärmutterschleimhaut erhalten bleibt und ein Schwangerschaftsabbruch verhindert werden kann. Durch seine muskelentspannende Wirkung verhindert das Hormon das Auftreten von Frühwehen. Progesteron wird daher auch als Schwangerschaftshormon bezeichnet. Bei einer Schwangerschaft übernimmt der Embryo die Progesteron-Produktion selbstständig.

Die Wirksamkeit von Duphaston ist zwar nicht wissenschaftlich nachgewiesen, dennoch sind viele Ärzte davon überzeugt, dass es bei Frauen mit Zyklusbeschwerden und Kinderwunsch hilft. Das Medikament hat vergleichsweise wenige Nebenwirkungen, die mit denen einer Anti-Baby-Pille vergleichbar sind. Das ist ein Grund, weshalb es häufig eingesetzt wird. Duphaston hilft Frauen, die an einer Gelbkörperschwäche leiden. In diesem Fall bleibt er Kinderwunsch häufig unerfüllt.

Gewichtszunahme durch Duphaston

Das Hormon hat wie jedes Medikament auch einige Nebenwirkungen. Viele Frauen beklagen während der Einnahme von Duphaston Gewichtszunahme. Dies kommt häufig vor. Eine von hundert Frauen ist von einer Gewichtszunahme durch Duphaston betroffen. Dies ist meist auf die hormonelle Anpassung zurückzuführen. Ein weiterer Grund für die Duphaston Gewichtszunahme sind Wassereinlagerungen sowie Magen-Darm-Störungen.

 

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon