Bester Zeitpunkt Insemination

Frauen können nicht an jedem Tag schwanger werden. Nur in der fruchtbaren Zeit ist es einer Frau möglich, ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Frauen können nur an wenigen Tagen schwanger werden. Wenn es auch nach vielen Versuchen nicht mit einer Schwangerschaft geklappt hat, kann dies verschiedene Gründe haben. Vielleicht hat man den richtigen Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr verpasst oder aber es gibt körperliche Gründe weshalb es nicht klappt. In diesem Fall kann eine Insemination die richtige Lösung für Frauen oder Paare mit Kinderwunsch sein. Aber auch hier ist der richtige Zeitpunkt für die Insemination von größter Bedeutung.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Insemination?

Bester Zeitpunkt für eine Insemination sind die fruchtbaren Tage. Viele Frauen, wissen nicht wann ihre fruchtbaren Tage sind. Dies ist mit ein Grund, weshalb Frauen nicht schwanger werden. Spermien überleben unter idealen Voraussetzungen bis zu sechs Tage im Körper der Frau. Dies gelingt jedoch nur, wenn wirklich die besten Bedingungen herrschen. Meist ist dies nicht so, weshalb davon auszugehen ist, dass die Spermien zwei bis drei Tage überleben.

Der beste Zeitpunkt für eine Insemination ist kurz vor dem Eisprung. Denn dann befinden sich die Spermien zum richtigen Zeitpunkt am Zielort. Die Eizelle ist schließlich nur für maximal 24 Stunden, häufig sogar nur für höchstens 18 Stunden fruchtbar. Sind die Spermien dann bereits im Körper der Frau, ist es wahrscheinlich, dass sich ein Spermium und eine befruchtungsfähige Eizelle begegnen und miteinander verschmelzen können.

Die Insemination sollte nicht am Tag des Eisprungs stattfinden. Möglicherweise hat der Eisprung dann schon stattgefunden, da man nicht die genaue Zeit feststellen kann, wann er stattfindet. Die Eizelle und die Spermien würden somit nicht aufeinandertreffen und es könnte nicht zu einer Schwangerschaft kommen.

Wann sind die fruchtbaren Tage?

Zehn bis 16 Tage vor der nächsten Periode findet der Eisprung statt. Die Insemination sollte also innerhalb dieses Zeitraums erfolgen. Frauen können zunächst mit Hilfe eines LH-Tests ihren LH-Wert bestimmen, um herauszufinden, ob der Eisprung bald stattfindet, wenn sie sich nicht sicher sind. Der normale LH-Wert liegt zwischen 1,6 bis 13 IU/L. 24 Stunden vor dem Eisprung steigt der Wert auf bis zu 200 IU/L an.

Für Frauen mit Kinderwunsch empfiehlt es sich, sich näher mit ihrem Zyklus auseinanderzusetzen. Eine gute Möglichkeit hierfür ist die sogenannte NFP, die natürliche Familienplanung. Sie kann sowohl als Verhütung als auch bei Kinderwunsch eingesetzt werden. Es lohnt sich, denn bester Zeitpunkt für eine Insemination sind nun mal die fruchtbaren Tage.

 

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon