Kinderwunsch

Informationen zum Thema: Kinderwunsch

 

Kinderwunsch ist immer eine Sache von Mann und Frau, denn einer allein kann diesen Wunsch kaum erfüllen. So sollte man bei beginnendem Kinderwunsch seinen Partner nach seinen Wünschen fragen. Oftmals reicht es schon, wenn man nun auf die Verhütung beim Geschlechtsverkehr verzichtet. Doch auch hier sollte man, je nach vorheriger Verhütungsart, mit einer normalen Wartezeit von ca. sechs bis 12 Monaten rechnen.

Sollte sich bis dahin noch kein Nachwuchs angemeldet haben, so kann es sein, das bei einem der Partner ein Problem besteht und die Frau auf diesem Wege leider nicht schwanger werden kann. Nun ist es für beide ratsam einen Arzt aufzusuchen. Bei der Frau ist es natürlich der Gynäkologe. Der Mann ist entweder beim Urologen oder einem speziell ausgebildeten Internisten, dem Andrologen gut aufgehoben.

Welche Untersuchungen diese Ärzte mit Ihnen machen werden, hängt auch von der früheren Krankengeschichte ab. Sollte eine teilweise Unfruchtbarkeit festgestellt werden, zum Beispiel wegen eines gestörten Zyklus oder zu zähflüssigem Ejakulat, so kann man mit verschiedenen Medikamenten und Vitaminen versuchen, dies wieder in Einklang zu bringen.

Ein erster Schritt zur Selbsthilfe ist auf jeden Fall, so schwer es klingen mag, das man nicht verkrampft. Leider kann aber auch eine komplette Unfruchtbarkeit das Problem sein. In diesem Fall helfen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Dies kann eine Einführung des Spermas in den Uterus sein, wenn die Spermien zu langsam sind, aber auch eine künstliche Befruchtung außerhalb des Körpers. In jedem Fall sollten alle Behandlungen mit ihren Vor- und Nachteilen sowie den möglichen Risiken vorab mit einem Arzt besprochen werden.

Unsere Hotline erreichen Sie unter der Rufnummer O7II / 7O9 36 O5 oder schauen Sie doch mal in unseren Onlineshop.

 Bildnachweis MAK - Fotolia.com

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon